Carsharing-Anbieter vergleichen



km


Städte, wo Carsharing schon aktiv funktioniert

Berlin Bonn Braunschweig Bremen Dortmund Dresden Düsseldorf Duisburg Erfurt Essen Frankfurt Gelsenkirchen Hamburg Hannover Karlsruhe Köln München Nürnberg Stuttgart Ulm

Carsharing Provider in Deutschland

Autonetzer book-n-drive Cambio Car2Go CiteeCar Drive DriveNow Flinkster Greenwheels Hertz 24/7 Multicity rent-n-roll RUHRAUTOe Stadtmobil Stattauto Tamyca Willmobil

Was bedeutet Carsharing?

Beim Carsharing (zu deutsch: Auto teilen) rechnen Anbieter die gemeinsame Nutzung eines KFZ Minuten genau ab. Sie zahlen also wirklich nur die Zeit, in der Sie das Auto wirklich beanspruchen. Im Prinzip teilen Sie sich ein Fahrzeug mit anderen Nutzern in Ihrer Umgebung, wobei Ihnen tatsächlich nur dann Kosten anfallen, wenn Sie es gerade nutzen.

Carsharing, Ridesharing oder auch Carpooling bietet eine gute Alternative zum eigenen Auto bzw. zum Mietwagen, sollte man einmal ein Auto benötigen, unabhängig davon, ob Sie einen Transporter bzw. Kleinbus für den Umzug benötigen, oder einen komfortablen PKW für den Wochenendausflug brauchen und selbstverständlich auch falls Sie in der Stadt mobil bleiben möchten. Hier finden Sie die Übersicht aller Anbieter wie Drive Now, ZebraMobil, Flinkster, dem Anbieter der Deutschen Bahn, sowie lokaler Anbieter für Auto Carsharing München wie Stattauto und Stadtteilauto. Dabei werden genaue Preise nach Ihren persönlichen Bedürfnissen tagesaktuell berechnet und im direkten Vergleich dargestellt.

Jeder Carsharing Anbieter hat sein eigenes Preismodell: Unterschiedliche Grundgebühren, verschiedene Preise pro Stunde, in einigen Fällen wird nur nach Zeit abgerechnet, manchmal auch nach gefahrener Strecke. Rückschließend lässt sich feststellen, dass dies ein verwirrendes Modell darstellt, welches einen schnellen Preisvergleich nahezu unmöglich macht. Doch Rettung naht! Hier entsteht für Sie ein Kostenrechner für Carsharing, der auf einen Blick und anhand aktueller Preise individuell die für Sie anfallenden Kosten berechnet, egal ob Sie es spontan für nur eine Stunde benötigen oder das ganze Wochenende damit unterwegs seien wollen. Sie werden also Carsharing Angebote in Ihrer Umgebung vergleichen können. Des Weiteren unterscheiden sich nicht nur die Tarifmodelle, sondern auch die Art des Zugangs sowie der Fahrzeugstandort: Schlüsselkästen, GPS Systeme, Schlüsselübergabe in einer Filiale – die Liste ist lang. Alle Informationen hierzu finden Sie bald hier, damit Sie entscheiden können, welcher Anbieter Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht.

Aber was bedeutet Carsharing eigentlich und für wen ist es besonders geeignet?

Beim Carsharing (zu deutsch: Auto teilen) rechnen Anbieter die gemeinsame Nutzung eines KFZ Minuten genau ab. Sie zahlen also wirklich nur die Zeit, in der Sie das Auto wirklich beanspruchen. Im Prinzip teilen Sie sich ein Fahrzeug mit anderen Nutzern in Ihrer Umgebung, wobei Ihnen tatsächlich nur dann Kosten anfallen, wenn Sie es gerade nutzen. Es eignet sich also besonders für Autofahrer, die nur selten oder unregelmäßig einen fahrbaren Untersatz benötigen und außerdem flexibel bleiben wollen was die Art des Fahrzeugs und den Zeitpunkt dessen Nutzung anbelangt. Sogar für Firmenwagen kann sich das Konzept Carsharing lohnen, da die Vorteile immer dann greifen, wenn ein Fahrzeug nicht regelmäßig genutzt wird.